Segelfisch oder Fächerfisch fischen

Der Segelfisch (Istiophorus), oft auch Fächerfisch oder Sailfish genannt, ist eine der beliebtesten Arten in der Sportfischwelt. Er wird oft als der schnellste Fisch im Meer beschrieben. Segelfische können bis zu 90 kg und 3 Meter lang werden.

Dieser große Kämpfer jagt normalerweise tagsüber Fische, Tintenfische und andere wirbellose Tiere. Segelfische werden mit Kunstfisch (Wobbler, squirted bait...) oder toten Ködern (Bonito, Makrele ...) beim schleppen gefangen. Eine weitere großartige Möglichkeit, um Segelfische zu fischen, ist das Fliegenfischen. Sobald der Fisch eingehakt ist, beginnt ein einzigartiges Kampf, bei dem der Segelfisch mehrmals große Sprünge macht.

Segelfisch oder Fächerfisch fischen

Top Reiseziele zum Segelfisch oder Fächerfisch fischen

Der Fächerfisch  ist in subtropischen und tropischen Gewässern im Pazifik, Atlantik und Indischen Ozean verbreitet, aber nicht im Mittelmeer. Er bewegt sich um und bei tiefe Riffe und offenes Meer. Die beste Sailfish Reiseziele sind Mexiko, North Carolina, Florida, Kalifornien, Costa Rica, Panama, Guatemala, Australien ...

Vergleichbare Fischarten

Die besten Angelcharter für Segelfisch oder Fächerfisch angeln

Isabella

6 8,84 m

Cancun, Riviera Maya (MX)

Ab 335,81

Dolphin

6 13,00 m

Andilana, Madagaskar (MG)

Ab 980,00

The Fenix

4 6,71 m

Boavista, Kapverden (CV)

Ab 180,00

Elaine I

12 14,00 m

La Romana, Dominikanische Republik (DO)

Ab 1.319,26

Galaxia

8 10,50 m

Ponta Delgada, Azoren (PT)

Ab 400,00

LIFE IS GOOD III

10 6,10 m

Pwani Mchangani, Sansibar (TZ)

Ab 402,97

Sea Toy

5 9,14 m

Isla Parida, (PA)

Ab 1.583,11

Fortuna

8 12,80 m

Punta Cana, Dominikanische Republik (DO)

Ab 623,65

Top Cat

5 10,06 m

Isla Parida, (PA)

Ab 1.583,11
Wir empfehlen
Aktualisierte Verfügbarkeit