Angeln in Azoren
Entdecke und Buche deinen Charter

Kanäle mit großer Tiefe zwischen den Inseln und die Fülle des Seelebens machen das Angeln auf den Azoren zu einem der spektakulärsten Orte der Welt für die Enthusiasten der Sportfischerei.

VERFÜGBARKEIT VON ANGELBOOT SEHEN
SUCHEN
Nummer eingeben.

TOM EMPFIEHLT DIESE BOOTE IN Azoren

Angel Charter Brasilia 2
Brasilia 2
6 9,00m

Horta, Azoren (PT)

Ab 1.300,00
Angel Charter Nola
Nola
6 11,00m

Horta, Azoren (PT)

Ab 1.400,00
Angel Charter Brasilia
Brasilia
6 12,00m

Horta, Azoren (PT)

Ab 1.300,00
Angel Charter Xacara
Xacara
6 11,00m

Horta, Azoren (PT)

Ab 1.300,00
Angel Charter Makaira
Makaira
6 9,00m

Horta, Azoren (PT)

Ab 1.500,00
Angel Charter Seriole
Seriole
6 6,00m

Horta, Azoren (PT)

Ab 250,00
Angel Charter San Remo
San Remo
4 7,00m

Flores, Azoren (PT)

Ab 420,00
Angel Charter Seazores
Seazores
3 7,00m

Ponta Delgada, Azoren (PT)

Ab 300,00
Angel Charter Mare Nostrum I
Mare Nostrum I
4 6,00m

Ponta Delgada, Azoren (PT)

Ab 295,00
Wir empfehlen
Aktualisierte Verfügbarkeit

10 Charter in Azoren

Angeln inAzoren

Die Tiefe der Gewässer können 1000 Meter überschreiten. In den Azoren kann man verschieden Arten von Fischen angeln: Meeresfische wie den blauen und weißen Marlin, Gelbflossen Thunfisch, Großaugenthunfisch, Schwertfisch, und mehrere Arten von Haien (einschließlich des Hammerhai, den Grauhai und Mako-Haifisch), so wie auch kleinere Arten wie Thunfisch, weißer Thunfisch, Blaubarsch, Forellenbarsch, Barrakuda sind in Hülle und Fülle aufzufinden.

Das Angeln auf den Azoren hat einen Charme der alten Welt und ist sehr schwer in anderen Teilen der Welt wieder zu finden. Heutzutage das Reisen zu den Azoren ist einfach zu gestalten: Mehrere Interkontinentalflüge verbinden die Inseln mit dem Rest der Welt über das ganze Jahr.

TOP ARTEN

● Blauer Marlin: Der Blaue Marlin ist eine große Fischart. Sie haben eine enorme Stärke. Während des Kampfes machen sie Sprünge aus dem Wasser. Die Spannung und Action welches das Angeln auf den Azoren dieser Gattung der Fische bedeutet, zieht Angler aus der ganzen Welt an. Man will sich der Herausforderung stellen und einen Blauen Marlin angeln. Es gilt als eine große Leistung, einen Marlin gefangen zu haben. Auch der berühmte Robson Green bezeichnet den Blauen Marlin als den heiligen Gral des Angelns auf den Azoren.

Im Juli (wenn die Wassertemperatur 22 ° C erreicht), kommt der Blaue Marlin aus dem Süden, um sich aus dem reichlich Bestand der Sardellen, Sardinen und Makrelen während des Sommers zu ernähren. Die Azoren sind berühmt für die riesigen blauen Marlins mit einem etwas höheren Durchschnittsgewicht von etwa 230 kg. Das größte Exemplar in diesen Gewässern das bisher geangelt worden ist wog fast 600 kg.

Die Technik für die Azoren zum Angeln des Marlin ist Schleppangeln an der Oberfläche mit Kunstköder. Man versucht Gewässer mit Temperaturänderungen zu finden, weil sie in der Regel die bevorzugte Stelle dieses Raubtier ist.

● Blauflossen Thunfisch: Der Blauflossenthunfisch (Thunnus thynnus) oder auch als Thunfisch mit der blauen Flosse oder Mustang bekannt, ist ein Fisch aus der Familie Scombridae. Es ist eine Art, die bis zu 600 kg wiegt. Welches diese Art des Fisches zu einer Tatsache macht, das es sich um die meist geschätzte Spezies von Fisch bei Anglern handelt.

Blauflossen Thunfisch erscheint besonders im Winter bei Wassertemperaturen um die 16 ° C. Es ist schwierig, ihre Anwesenheit zu erkennen, da sie die meiste Zeit mit der Jagd in großen Tiefen verbringen. Seit Jahren hat das Vorhandensein von Blauflossen 
Thunfischen zugenommen. Die Fische sind wirkliche Monster mit einem Gewicht von über 500 kg.

● Großaugenthunfisch: Der Thunfisch mit großen Augen schwimmt oft in tropischen Gewässern und kann eine Gesamtlänge von 250 cm erreichen. Normalerweise wiegt er zwischen 50 und 80 kg. Einige von ihnen können jedoch mehr als 130 kg erreichen. Andere Thunfische wie der weiße Thunfisch und der „normale“ Thunfisch sind auch sehr gewöhnliche Fischarten zum Angeln auf den Azoren. Der kostbare Gelbflossen Thunfisch nähert sich erst den Inseln, wenn das Wasser sehr heiß ist, d.h. im August.

● Zackenbarsch: In der Regel leben sie in den felsigen Gebieten. Die größten die man finden kann sind 1 Meter und können mehr als 40 Kilogramm wiegen. Dieser Fisch ist perfekt auf den Meeresboden zum Angeln auf den Azoren angepasst, so dass das Trolling in Tiefe und großer Tiefe mit natürlichem Köder die beste Technik ist. Es gibt keinen festen Zeitpunkt für das Angeln auf den Azoren zum Fang des Zackenbarsches, weil man sie das ganze Jahr über fischen kann je nach Wetterlage. Sie können mit einem treibenden lebendigen Fleischködern oder mit Trolling geangelt werden. Man kann aber auch gut einige Exemplare mit dem Jigging fangen.

● Bernsteinmakrele: Die Farbe der Bernsteinmakrele ist bläulich auf der Rückseite und weißlich am Unterleib (obwohl einige einen Gelbton aufweisen). Sie haben drei Floßen, auf der Rückseite zwei und eine Schwanzflosse. Sie können bis160 cm lang werden und ein Gewicht von 60 kg erreichen. Wie auch der Zackenbarsch ist die Bernsteinmakrele eine sesshafte Spezies. Man kann ihn mit einem treibenden lebendigen Fleischköder oder mit einer Schleppangel fangen. Die interessanteste Technik zum Fang dieser Art ist das Jigging mit großen länglichen Jigs.

Top Fischarten in Azoren

JAHRESZEITEN IN Azoren

● Herbst: Angeln auf den Azoren im Herbst ist ideal für den Fang von verschiedenen Thunfisch Arten mit Schleppangeln. Im Herbst und im Laufe des gesamten Jahres kann man Tiefseeangeln praktizieren.

● Winter: Wenn das Wetter es erlaubt, ist das Angeln auf den Azoren im Herbst und Winter ideal für die Grundfischerei zum Fang aller Arten von Felsenfische. Mit Jigging kann Bernsteinfisch, Zackenbarsch, Barrakuda oder Blaubarsch angeln. Auch im Winter ist auch eine gute Zeit für das Angeln des Blauflossen Thunfisch, da dieser sich der Inseln bei rund16º Wassertemperatur nähert.

● Frühling: Die beste Zeit für das Angeln auf den Azoren zum Fang auf Thunfisch sind die Monate Mai und Juni.

● Sommer: Im Sommer bei blauem Himmel und ruhigen Meer, ist die beste Zeit zum Angeln des Merlins auf den Azoren. Angler kommen aus allen Ecken der Welt in den Monaten Juli, August und September, um diese mythischen Meeresfische zu fischen. Der Marlin erscheint in den Atlantischen Gewässern der Azoren im Laufe des Monats Mai. Die beste Zeit zum Angeln auf den Azoren dieser legendären Fische ist in den Monaten Juli, August und September. Ebenfalls im August finden wir manchmal einige Exemplare des Gelbflossen Thunfischs.
 

UNSERE USER IN Azoren

REGELN

Zum angeln brauchen Sie eine Angelschein. Normalerweise sind die Lizenzen bei den Angelcharter inbegriffen im Preis.

WARUM ANGELN MIT

ENTDECKEN SIE AUCH ANDERE GEWÄSSER

Wollen Sie mehr Buchungen?

Tom’s Catch ist Ihr Expert. Mit uns bekommen Sie eine bessere Internetpräsenz.

“Seit ich bei Tom’s Catch bin, habe ich 20% mehr Buchungen”

Oscar Santos, Kapitän vom Luna in Marbella