Angeln in Costa Rica

Die besten Charter finden, vergleichen & buchen

Das Sportfischen in Costa Rica ist eine beliebte Aktivität, sowohl für alle Einheimischen als auch für alle Touristen gleichermaßen. Mit seiner wu...

Das Sportfischen in Costa Rica ist eine beliebte Aktivität, sowohl für alle Einheimischen als auch für alle Touristen gleichermaßen. Mit seiner wunderschönen Küste, Flüssen und Seen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine Vielzahl von exotischen Fischarten zu fangen. Die reiche Artenvielfalt des Landes umfasst unter anderem: Tarpon, Snook, Marlin, Sailfish, Thunfisch und viele weitere.

VERFÜGBARKEIT VON ANGELBOOT SEHEN
SUCHEN
Nummer eingeben.

Die beliebtesten Angelboote zum Chartern in Costa Rica

Pacific Dream Fishing

3 7,01 m

Quepos, Costa Rica (C.R.)

Ab $649
Anzahlung nicht rückerstattbar

Nicole C

4 7,32 m

Samara, Costa Rica (C.R.)

Ab $550
Anzahlung nicht rückerstattbar

Buenavista II

4 7,92 m

Samara, Costa Rica (C.R.)

Ab $620
Anzahlung nicht rückerstattbar

Larroche

4 7,80 m

Samara, Costa Rica (C.R.)

Ab $750
Anzahlung nicht rückerstattbar

Afishinados

4 9,00 m

Guanacaste, Costa Rica (C.R.)

Ab $1304
Anzahlung nicht rückerstattbar

36 Custom Marcam

6 10,00 m

Herradura, Costa Rica (C.R.)

Ab $1250
Anzahlung nicht rückerstattbar

31 Gamefisherman

6 9,00 m

Herradura, Costa Rica (C.R.)

Ab $950
Anzahlung nicht rückerstattbar

38 D &A Custom Sportfisher

10 11,00 m

Herradura, Costa Rica (C.R.)

Ab $1400
Anzahlung nicht rückerstattbar

36 Topaz Express

8 10,00 m

Herradura, Costa Rica (C.R.)

Ab $1300
Anzahlung nicht rückerstattbar

Tipps & Tricks, Köder und mehr

Während eines Angelurlaubs in Costa Rica können Angler aus einer Vielzahl von Angeltechniken und Angelstellen wählen. An der Pazifikküste ist das Big-Game Angeln auf Großfische wie Marlin, Sailfish und Thunfisch sehr beliebt, während an der Karibikküste vor allem küstennah auf Tarpon und Snook geangelt wird. Die Flüsse und Seen des Landes bieten auch ausgezeichnete Möglichkeiten, um andere Fischarten wie farbenfrohe Barsche, Tilapia und weitere Süßwasser Raubfische zu fangen.

Tom’s Catch bietet ihnen geführte Angelausflüge an, die sowohl für Anfänger als auch erfahrene Angler geeignet sind. Alle Angeltrips und Ausflüge können je nach Bedarf sowohl halb- als auch ganztägig gebucht werden und umfassen oft alle notwendigen Lizenzen, das Tackle zum Angeln, eine Einweisung durch die Guides und Shuttles von und zum Hotel.

Für Abenteuerlustige gibt es auch Möglichkeiten zum Hochseeangeln und Fliegenfischen in abgelegenen Gebieten. Eine solche Reise erfordert jedoch oft eine größere Investition und kann nur von erfahrenen Anglern mit entsprechender Erfahrung und Ausrüstung durchgeführt werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass in Costa Rica strenge Fischereibestimmungen gelten, um die Artenvielfalt und die Umwelt zu schützen. Daher ist es notwendig, sich vor einer Angelreise über die geltenden Vorschriften zu informieren und diese einzuhalten. Ihr Tom’s Catch Skipper oder Guide stellt in den meisten Fällen ihre Angelerlaubnis.

Insgesamt bietet Costa Rica eine einzigartige und unvergessliche Angelerfahrung in einer wunderschönen Umgebung. Egal, ob man einen Großfisch fangen möchte oder einfach nur eine entspannte Zeit am Fluss verbringen will, es gibt für jeden etwas zu entdecken.
 

Top Fischarten in Costa Rica

JAHRESZEITEN IN Costa Rica

Die Angelsaison in Costa Rica hängt von der gewünschten Fischart und der Region ab. Im Allgemeinen ist die beste Zeit, um an der Pazifikküste Großfische wie Marlin und Sailfish zu fangen, von November bis April. Während dieser Zeit ist das Wasser klarer und die Fische ziehen näher an die Küste, um ihre Beute zu jagen.

Für das Fischen auf Thunfisch und Mahi-Mahi ist die beste Zeit von Mai bis September. Während dieser Zeit kommen die Fische in der Regel näher an die Küste und es gibt eine höhere Chance auf einen Fang.

An der Karibikküste ist die beste Zeit für das Fischen auf Tarpon und Snook von März bis Oktober. Während dieser Monate sind die Flüsse und Lagunen wärmer, was die Aktivität der Fische fördert.

Das Fliegenfischen kann in Costa Rica das ganze Jahr über betrieben werden, wobei die Lagunen am Meer oder die Flüsse und Seen im Landesinneren am besten geeignet sind. Die besten Monate für das Fliegenfischen liegen zwischen November und Mai, wenn das Wetter trockener ist und die Flüsse konstante Wasserstände zeigen.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Wetter in Costa Rica unberechenbar sein kann und sich auch innerhalb einer Saison schnell ändern kann. Es ist daher ratsam, sich vor einer Angelreise über die aktuellen Bedingungen zu informieren. Gute Regenkleidung gehört neben perfektem Sonnenschutz in das Reisegepäck.

ANDERE AKTIVITÄTEN

Costa Rica ist ein beliebtes Reiseziel für Sportangler auf der Suche nach einer einzigartigen und abenteuerlichen Erfahrung. Neben dem Sportfischen gibt es in Costa Rica auch viele andere Aktivitäten und Entdeckungen zu erleben, wie Wandern, Surfen und Wildtierbeobachtungen. Das Land ist bekannt für seine atemberaubende Natur, seine Strände, den guten Swell und seine freundlichen Einwohner. Es gibt zahlreiche Unterkünfte, von rustikalen Fischerhütten bis hin zu luxuriösen Resorts.

Es gibt so viele wunderschöne Reiseziele in Costa Rica, aber hier sind vier, die auf keinen Fall verpasst werden sollten:

  1. Monteverde: Gelegen in den nebeligen Nebelwäldern, bietet Monteverde eine verzaubernde Erfahrung mit seinen üppigen grünen Landschaften, reicher Artenvielfalt und Abenteueraktivitäten wie dem Wandern über Hängebrücken und dem Ziplining durch das Blätterdach. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, den berühmten Quetzal-Vogel zu entdecken.

  2. Manuel Antonio: Dieser Nationalpark ist ein Juwel an der Küste mit wunderschönen weißen Sandstränden, üppigen Regenwäldern und einer Vielzahl von Wildtieren. Erkunden Sie die Wanderwege, entspannen Sie am Strand und beobachten Sie Affen, Faultiere und exotische Vögel in ihrer natürlichen Umgebung.

  3. Arenal: Der Arenal-Vulkan ist ein markantes Merkmal von Costa Rica. Besuchen Sie den gleichnamigen Nationalpark und genießen Sie spektakuläre Ausblicke auf den aktiven Vulkan, entspannen Sie in den natürlichen heißen Quellen und unternehmen Sie abenteuerliche Aktivitäten wie Ziplining, Rafting oder Wandern zu den Wasserfällen.

  4. Tortuguero: Dieses abgelegene Gebiet an der Karibikküste ist bekannt für seine geschützten Schildkrötenstrände. Machen Sie eine Bootsfahrt durch die Kanäle des Tortuguero-Nationalparks, bewundern Sie die üppige Flora und Fauna und erleben Sie die einzigartige Möglichkeit, Meeresschildkröten beim Nisten und Eierlegen zu beobachten.

REGELN

Alle Angler in Costa Rica benötigen einen Angelschein, um in den Gewässern des Landes zu angeln. Der Angelschein ist in der Regel für ein Jahr gültig und kann bei der Fischereibehörde (INCOPESCA) oder bei autorisierten Agenturen beantragt werden. Die Kosten für den Angelschein variieren je nach Angeltechnik und der gewünschten Dauer.

Es ist wichtig zu beachten, dass in Costa Rica strenge Fischereibestimmungen gelten und dass es verboten ist, einige geschützte Fischarten zu fangen oder zu töten. Verstöße gegen diese Bestimmungen können zu hohen Geldstrafen oder sogar zur Verhaftung führen. Ihr Tom’s Catch Kapitän oder Guide berät sie gerne zu den jeweiligen nötigen Scheinen und informiert sie zeitgleich ob diese in seinem Angebot enthalten sind.

Die wichtigsten Erkenntnisse

Durchschnittliche Kapazität: 6 Personen
Beliebte Angeltechniken: Jigging, Grundfischen, Thunfischangeln
Durchschnittspreis: $820 pro Tag
Preis in der Nebensaison: $349 pro Tag
Preis in der Hochsaison: $2795 pro Tag
Inklusive: Angelgeräte, Angellizenz, Köder

Häufig gestellte Fragen zum Angeln Costa Rica

Nach Angaben unserer Kunden sind einige der beliebtesten Angelboote in Costa Rica:
Pacific Dream Fishing
Nicole C
Buenavista II
Larroche

Unsere Angelboote in Costa Rica können bis zu 12 Passagiere aufnehmen, obwohl die meisten Charter für 6 Personen ausgelegt sind.

Typischerweise beinhaltet eine Angelboot Buchung in Costa Rica, die Nutzung des Bootes sowie, Angelgeräte, Angellizenz, Köder. Einige Charter können auch Getränke und Essen enthalten, während andere Ihnen erlauben, Ihren eigenen mitzubringen.

Die Kosten zum mieten von einem Angelboot in Costa Rica können je nach Dauer der Reise, der gewünschten Angeltechnik, der Größe des Bootes und der Anzahl der Personen in Ihrer Gruppe variieren. Die Preise können von $349 für 5 Stunden und 3 Personen bis zu $2795 für 8 Stunden und 10 Personen reichen.

Die Fischarten, die Sie während einer Ausfahrt auf einem Charterboot in Costa Rica fangen können, hängen von der Jahreszeit ab. Einige häufige Fischarten, die bei in Costa Rica gefangen werden können, sind: Yellowfin Tuna, Amberjack, Roosterfish, Dorado, Wahoo, Sailfish.

Beim Angeln in Costa Rica, zu den beliebtesten Angeltechniken zählen zum Beispiel Jigging, Grundfischen, Thunfischangeln, Schleppen, Marlin Fischen, Fliegenfischen.

WARUM ANGELN MIT

ENTDECKEN SIE AUCH ANDERE GEWÄSSER

Wollen Sie mehr Buchungen?

Tom’s Catch ist Ihr Expert. Mit uns bekommen Sie eine bessere Internetpräsenz.

“Seit ich bei Tom’s Catch bin, habe ich 20% mehr Buchungen”

Oscar Santos, Kapitän vom Luna in Marbella