Kontakt

(+34) 651 377 316

10am - 20pm CET

Ihr Boot Vermieten
{{filtro}} |
">

Angeln in Lanzarote - Alle Auskunft für Ihre Angeltour

Viele sind der Auffassung, dass Angeln auf Lanzarote die beste Zone auf den Kanarischen Inseln ist. Im Gegensatz zu den Fischereizonen der Kanarischen Inseln, ist das Angeln auf Lanzarote durch eine einzigartiges und besonderes Meeresgebiet gekennzeichnet. Das liegt hauptsächlich daran das
die Insel Lanzarote aus dem Boden des Atlantischen Ozeans durch die Emission von Lava vor Millionen Jahren entstanden ist.

Tom empfiehlt diese Angelcharters in Lanzarote

Suchergebnisse
Ergebnisse auf Karte

{{charter.name}} - {{charter.ciudad}} >>

Ab
{{charter.price_total_.replace(".0","")}} EUR

Angelzone

Es gibt nicht nur viele sesshafte Fischarten, sondern die Insel ist auch ein Transitbereich für viele Wanderfische. Ob Spinning, Jigging, Küsten-Trolling, Grundangeln oder Hochseeangeln. Die Fangmöglichkeiten auf Lanzarote sind immens ... und dort hast du auch die Chance den Fisch deines
Lebens zu fangen.

Jigging auf Lanzarote

Die felsigen Böden mit einigen Sandflächen sind ein absoluter Luxus für Fans des Jiggings. Während der gesamten Saison kann man das Vertikalangeln ausüben und Bonitos (Thunfisch), Pelamide, Zackenbarsch, Wahoos, Stachelmakrelen und Barrakudas angeln. Mit einem guten Angel-Charter und einem guten Angelführer, der die Gegend hervorragend kennt, kann man einen sehr erfolgreichen Angelausflug bereits als bestätigt sehen.

Light-Trolling (Leichtes Schleppangeln) auf Lanzarote

Angeln mit der leichten Schleppangel und einem Equipment von 20 bis 30 Pfund und kleinen Kunstködern erlebt man einen unvergesslichen Angelausflug auf Lanzarote. Abhängig von der Jahreszeit findet man verschiedene Arten wie z.B. Pelamide, Stachelmakrele, Wahoo und Barrakuda erfasst werden.

Hochseefischen auf Lanzarote

Der blaue Marlin (König der Hochseefischerei), der weiße Marlin, Goldmakrele und verschiedene Arten von tropischen Thunfischen halten sich in den Gewässer von Lanzarote von Juni bis Ende Oktober auf. Der Blauflossen-Thun nähert sich der Inseln im Herbst und im Winter. Bei Benutzung von lebendigen Ködern, kann sogar den Hammerhai gefangen werden.

JAHRESZEITEN

Herbst und Winter: Die beste Technik für diese Zeit des Jahres ist die Grundfischerei mit verankerten oder treibenden Boot. Mit Naturköder kann man jegliche Arten von Felsfischen und auf mittleren Gewässern z.B. Pelamide finden (kanarischer Name für den atlantischen Bonito). Mit lebendigen Ködern (Blasenmakrele, Sepia oder Tintenfisch) kann man die Bernsteinmakele (Lemon Fish) oder die Rotbandbrasse fangen.

Im Winter Angeln auf Lanzarote bedeutet insbesondere der Transit des Großaugen-Thun, Blauflossen-Thun und des weißen Thunfisch. Sie werden mit der Schleppangel und natürlichen Köder gefangen. Es kann auch Driftangeln mit natürlichem Köder praktiziert werden.

Frühling und Sommer: In diesen Jahreszeiten können wir Makrele, Sardine, Alse etc. finden. Sie sind die Lieblingsnahrung folgender Arten: Wahoo (Pfauenlippfisch), weißer Thunfisch, Bonito , weißer Marlin und vor allem der blaue Marlin (Sperrfisch). Der blaue Marlin besucht die Insel von Anfang Juli bis November. Die besten Monate zum Angeln des Marlins auf Lanzarote sind die Monate September und Oktober.

Fischen auf Lanzarote während dieser Zeit des Jahres wird durch die große Anzahl von Booten gekennzeichnet die Trolling praktizieren. Die Boote fahren mit einer Geschwindigkeit von ca. 6-8 Knoten und ziehen hinter sich alle Arten von Kunstködern her, wie den Köder Typ Krake oder Tintenfisch, hergestellt aus Gummi oder Federn.

TOP ARTEN

● Blauer Marlin (Sperrfisch): Der blaue Marlin angelt man mit Trolling und einen Köder-Typ Oktopus (Krake), welcher hinter dem Boot hergezogen wird. Angelkenner sagen, dass die Anglerzeit des Marlins auf Lanzarote richtig los geht, wenn man die Meereshöhe (Isobare) von 500 Meter erlangt.

Das bedeutet nicht, dass der Merlin nicht in der Nähe der Küste zu fangen ist. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Marlin direkt vor dem Hafen in nur 70 Meter Tiefe zubeißt. Die beste Zeit zum Fischen auf Lanzarote zum Fang des blauen Marlins ist von Juli bis November.

● Weißer Marlin: Er bewegt sich meistens in kleinen Gruppen von mehreren Individuen in Gewässern die mehr als 100 Meter Tiefe haben. Der weiße Marlin ernährt sich von einer Vielzahl von Fischen, Kopffüßern und Krebstieren. Man angelt ihn vor allem mit Schleppangeln und Kunstköder (Typ Gummikrake oder Feder).

Die beste Zeit, um einen weißen Marlin zu angeln ist von Juli bis November.

● Bernsteinmakrele: Von November bis Januar ist die große Bernsteinmakrelen (30-50 kg) oder Amberjack (Lemon Fish, Medregal), wie sie auf den Kanaren genannt wird, an der Spitze der Nahrungspyramide. Für das Fischen mit lebenden Ködern sollte man einen Angelspezialist dabei haben der diese Technik bis zur Perfektion beherrscht. Es wird Schleppangeln und Driftangeln praktiziert. Die Bernsteinmakrele ist auch eine der beliebtesten Fische zum Jigging.

● Großaugen-Thun: Auf den Kanaren angelt man den Großaugen-Thun hauptsächlich mit der Schleppangel und Kunstköder, manchmal aber auch mit Naturköder. Während der Monate Februar, März und April wird der Großaugen-Thun auf Lanzarote geangelt.

● Zackenbarsch: Man findet ihn in felsigen Zonen, wo er sich mit seiner braunen Farbe und seinen weißen Flecken gut verstecken kann. Der beste Weg, um auf Lanzarote den Zackenbarsch zu angeln ist anhand des Trollings oder Driftangeln mit Naturköder (Tintenfisch, Blasenmakrele, Sepia). Der Zackenbarsch kann auch anhand des Jiggings geangelt werden. Sobald Sie anbeißen, ist es wichtig den Zackenbarsch vom Meeresboden „anzuheben". Denn wenn der Zackenbarsch einen Hauch einer Chance sieht sich in ein Loch zu verziehen ist es praktisch unmöglich ihn hinaus zubekommen.

Fischsorten

Hafen und Zufart

Der Flughafen von Lanzarote in Arrecife ist von die wichtigste Europäische Flughafen zu erreichen

Wie funktioniert es?

1. Wählen Sie Datum und Dauer von Ihre Angeltour

2. Füllen Sie Buchungsformular aus und bezahlen Sie die Anzahlung auf die gesicherte Zahlungsseite

3. Tom's Catch schickt Ihre Anfrage automatisch zum Guide oder Kapitän. Er hat 24 Stunden um Ihre Buchung zu bestätigen. Wir schicken Sie eine Buchungsbestätigung mit alle weitere Unterlagen.

Was passiert bei schlechtes Wetter?

Bei schlechtes Wetter wird der Kapitân ein anderes Datum vorschlagen; wenn das nicht môglich ist, dann zahlen wir die Angeltour zurûck. Lesen Sie auch die AGB.

FINDEN SIE ANGELCHARTERS UND GUIDES IN 6 KONTINENTEN

Wählen Sie ein Angelgebiet und entdecken Sie alle Boote und Angelguides